10.10.2020 - D-Jugend: TB 04 - JSG Rot-Malsch 2 16:13 (7:9)

Knapper Heimsieg mit Kampf bis zum Schluss

Letzten Samstagmittag war auch für unsere D-Jugend Heimspieltag. Gegen die JSG Rot-Malsch 2 konnten sich unsere Jungs, obwohl sie wegen einigen Ausfällen nur zu neunt waren, mit 16:13 (7:9) durchsetzen. Leider erwischten unsere Jungs den schlechteren Start, sodass wir nach vier Minuten bereits 1:3 hinten waren. Doch Joshua Swanepoel hielt die D-Jugend in dieser Phase im Spiel, indem er die ersten drei Tore für seine Mannschaft erzielte. Dreimal konnte er dabei nach Doppelpass mit Niels Thielemann am Kreis frei abschließen. Nach dem 3:3 in der achten Minute beruhigte sich das Spiel etwas, und besonders Manuel Blatt zeichnete sich in dieser Phase im Tor aus, indem er zwei Siebenmeter abwehrte. ln der
Abwehr standen unsere Jungs sicher und konnten die Gäste immer wieder stoppen. Leider war die Chancenverwertung in der Offensive dann zu schwach. Viele freie Würfe konnte der gegnerische Tonıvart abwehren, und so stand es nach Treffern von Tobias Schaeffer und Niels Thielemann, die nach guten Kombinationen im Rückraum Lücken rissen, und durch den Siebenmetererfolg von Joshua Swanepoel zur Pause 7:9 für die JSG Rot-Malsch 2. Josh Swanepoel verwandelt im Spiel der D-Jugend. einen Siebenmeter. 

In der zweiten Hälfte schaffte es unsere D-Jugend jedoch, sich nochmal zu steigern. Zu Beginn wehrte Manuel Blatt einen weiteren Siebenmeter ab, und durch zwei Treffer von Tobias Schaeffer und ein schönes Tor von Lasse Heckmann nach Einlaufen von Außen glichen unsere Jungs in der 27. Minute zum 10:10 aus. Das lag auch daran, dass die Abwehr in den zehn Minuten nach der Pause nur ein Gegentor zuließ. Manuel Blatt konnte sich durch weitere Paraden auszeichnen, von Außen konnten die Gegner gar kein Tor erzielen, was an der guten Deckungsarbeit unserer Außen Luca Ritter, Lasse Heckmann und Janick Pfirrmann_lag. Auch im Zentrum wurde u.a. durch Mattis Breisch und Tobias Schaeffer fast alles wegverteidigt.

Besonders auffällig war, dass sich unsere Jungs immer wieder gegenseitig halfen und gut aufrückten. ln der Schlussphase legte dann Niels Thielemann aus dem Rückraum und später am Kreis noch mal richtig los und erzielte in den letzten zehn Minuten vier Tore, darunter sehenswerte Aufsetzer. Nachdem es nach 35 Minuten dann immer noch 13:13 Unentschieden stand, schaffte es unsere Mannschaft, sich in den letzten Minuten durchzusetzen. Joshua Swanepoel durch Siebenmeter und Noah Braun aus dem Spiel erzielten die Tore, die dann den den Unterschied machten. So gewann unsere D-Jugend in einem hart umkämpften und knappen Spiel mit 16:13. 

Das nächste Spiel ist schon am kommenden Sonntag, den 18.10.2020, um 10.30 Uhr bei der TSG Ziegelhausen.

Für den TB 04 spielten: Manuel Blatt (Tor); Noah Braun (1), Mattis Breisch, Lasse Heckmann (1 ), Janick Pfirrmann, Luca Ritter, Tobias Schaeffer (3), Joshua Swanepoel (5/2), Niels Thielemann (6)
//JS

 


04.10.2020 - D-Jugend: SG HD-Kirchheim – TB 04  11:15 (6:8)

Auswärtssieg trotz vieler Ausfälle

Am vergangenen Sonntagmorgen traf sich unsere männliche D-Jugend, um zum Auswärtsspiel bei der SG HD-Kirchheim zu fahren. Leider mussten

Weiterlesen ...


19.09.2020 - D-Jugend: TB 04 - TSG Eintracht Plankstadt 2  22:28 (9:18)

Leistungssteigerung nach der Pause

Am vergangenen Samstagnachmittag stellte sich unsere D-Jugend im ersten Spiel der Saison der TSG Eintracht Plankstadt 2 vor

Weiterlesen ...